Jugend

Die Jugendstiftung Ahrensbök, Curau, Gnissau

In der Satzung der im vergangenen Jahr gegründeten Jugendstiftung heißt es:

„Die Ev.-Luth. Kirchengemeinden Ahrensbök, Curau und Gnissau gründen eine Stiftung zur Förderung ihrer gemeinsamen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen“.

Ein wichtiges Ziel, der in Kurzform „Jugendstiftung“ genannten Organisation, ist es mit Kinder- und Jugendarbeit das Vertrauen von Kindern, Jugendlichen und Eltern zu gewinnen und als kompetenter und vertrauenswürdiger Gesprächspartner für Glaubens- und Lebensfragen öffentlich wahrgenommen zu werden. Wir wollen „Wege bahnen“.

Dazu baut die Jugendstiftung ein Beziehungsnetz von Menschen auf, die an diesem Ziel mitarbeiten und die Evangelische Kirche in der Region in allen Altersklassen repräsentieren.

Den Vorsitz der Stiftung haben

Michael Hoff (Kirchenvorstand Ahrensbök) und Harro Teckenburg (Pastor in Gnissau) übernommen.

Mit ihnen gemeinsam arbeiten Andrea Bühring (Kirchenvorstand Gnissau), Hanjo Merker (Pastor in Curau), Volker Hein (Kirchenvorstand Ahrensbök) und Simon Nickisch (Kirchenvorstand Curau) aktiv an Maßnahmen, Veranstaltungen und Begegnungen mit Kindern, Jugendlichen und Eltern.

Jugendarbeit

Jugendarbeit in den drei Gemeinden Ahrensbök, Curau und Gnissau wird von unserem Diakon Roman Röpsdorff geleitet. Gemeinsam mit einem Jugendlichen/einer Jugendlichen des Freiwilligen Sozialen Jahres ist Roman Röpsdorff zuständig für Projekte in der KonfirmandInnenarbeit und Offenen Jugendarbeit, sowie der TeamerInnenarbeit. Mit der Unterstützung der Jugendstiftung kann seine Arbeitsstelle langfristig gesichert werden.

 

Jugendstiftung und regionale Öffentlichkeit

Die Jugendstiftung ist auf Ihre Hilfe und Mitarbeit angewiesen. Um den Kindern und Jugendlichen in unserer ostholsteinischen Region mit Werten, ehrlichen Gesprächen und gemeinsamen Aktionen das Vertrauen in sich selbst und in der Gruppe zu geben, braucht die Jugendstiftung den Zugang zu den jungen Menschen. Als Eltern und Kinder in unserer Region sind Sie herzlich zu diesem Miteinander eingeladen. Neben einem Flyer, indem die wichtigsten Fakten und die Möglichkeit zur ideellen und materiellen Unterstützung niedergeschrieben sind, werden ein Internetauftritt und eine Facebook-Gruppe erstellt.

Sprechen Sie uns gerne an:
Michael Hoff, Telefon: 0160 - 711 55 82
Pastor Harro Teckenburg, Telefon: 0 45 56 – 98 261

nächste Veranstaltung:

Open Air in Gnissau am 16. Juni 2012

Startseite | Termine | Kirch.-Vorst. | Jugend | Gem.-Briefe | Infos | Kirchenladen | Kontakte | Links |